Herzlich Willkommen auf den Internetseiten
www.webtob.com & www.buddecke.de


 

Fliegerabteilung 46 b am 25.05.1917

Bayerischer Flugplatz bei Marimbois, Mai 1917

Zu Gast bei der Fliegerabteilung 46 b im Kriegsjahr 1917.
Die FA 46 b wurde am 03.12.1916 aus der Feldflieger Abteilung 3 b aufgestellt und bestand bis Kriegsende.
Einheit war bayrisch (b).

  Geschichte zum obigen Foto:
Zu sehen ist das startende Flugzeug Typ Albatros C X 8244/16 von Leutnant d. R. Hugo Geiger als Pilot vorne sitzend. Im Beobachtersitz Oberleutnant Robert Greim von der benachbarten Jagdstaffel 34 b. Geiger und Greim waren früher beide bei der FA 46 b und kannten sich sehr gut. Greim schoss am 24.5.1917 eine französische SPAD Maschine hinter den feindlichen Linien ab und bekam hierfür keine Bestätigung. Am nächsten Tag bat er seinen Freund Geiger ihn zu der bekannten Absturzstelle zu fliegen, damit er den Abschuss fotografieren kann. Obiges Foto stammt vom Start der beiden am Flugplatz Marimbois. Greim machte das Foto von der abgeschossenen SPAD und bekam den bestätigten Abschuss anerkannt.
Am 01.07.1917 folgte Geiger seinem Freund zu der Jagdstaffel 34 b. Hugo Geiger starb am 21.08.1917 im Luftkampf nördlich von Verdun.

(Quelle: Bruno Schmäling, Cross & Cockade Great Britain Journal, Vol. 13 No. 3 1982)